Kontakt
Home Kontakt Sitemap

Kiefergelenkdiagnostik

Kiefergelenkdiagnostik

Funktionsstörungen im Bereich unseres Kausystems (Zähne, Kiefer, Muskeln und Kiefergelenke) können sich in vielfältigen Symptomen äußern. Beispiele für entsprechende Beschwerden:

  • Unklare Gesichts- und Kopfschmerzen
  • Kiefergelenksschmerzen, -knacken und -bewegungseinschränkungen
  • Verspannungen der Kaumuskulatur
  • Extrem starker Zahnabrieb bis hin zu starken Zahnschädigungen
  • Nacken-, Schulter- und sogar Rückenprobleme und Haltungsschäden

Die möglichen Ursachen für solche Störungen sind genauso vielfältig (Zahnverlust, neue Füllungen oder Kronen, Zähneknirschen u.v.m.), und es ist meist eine umfassende Untersuchung erforderlich, um sie zu ermitteln.

Diagnostik und Behandlung

Bei der sogenannten klinischen Diagnostik ertasten wir eventuelle Verspannungen Ihrer Kaumuskulatur und hören Ihre Kiefergelenke auf Knack- oder Reibegeräusche ab.

Die Ergebnisse dieser Untersuchung stellen die Basis für eine zielgerichtete individuelle Behandlung dar. Je nach Ursache der Funktionsstörung kommen dafür spezielle Zahnschienen (Knirscher-, Positionierungs- oder Dauerschienen) infrage. Eine weitere Behandlungsmöglichkeit ist die Anpassung von Füllungen oder Zahnersatz, das heißt, die Überprüfung und eventuell nötige Korrektur der Okklusion (Verzahnung zwischen den Oberkiefer- und Unterkieferzähnen).

Sie stellen eines oder mehrere der genannten Symptome fest? Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen gern weiter.

Navigation